Montag, 27. August 2012

Rastzöpfe

Hallo ihr Lieben <3

Heute wollte ich euch nocheinmal etwas über die Rastazöpfe schreiben, denn ich habe sie nun rausgemacht. Wie gesagt habe ich mir schon öfters Rastas im Urlaub machen lassen, aber diesesmal mit Faden. Faden ist ein Haarzusatz der mit in die Haare eingeflochten wird, in meinem Fall um dickere Zöpfe zu erlangen :).

Die ersten 3 Tage hatte ich, wie in dem ersten Artikel erwähnt, sehr starke Kopfspannung, weil die Zöpfe sehr feste geflochten worden sind und ich hatte wirklich das Gefühl, dass mir sehr viele Haare ausreißen.

Für das aufmachen, der Zöpfe habe ich zusammen mit einer Freundin über 4 Stunden gebraucht. Natürlich sind sehr viel lose Haare aus den Zöpfen gekommen, aber dies liegt daran, dass man jeden Tag bis zu 100 Haare verliert, und diese bei den Zöpfen nicht herausfallen können. Die Anzahl der Haare erschreckt einen zuerst, aber wenn man dies bedenkt, ist es nicht schlimm.

Dennoch sind mir viele Haare vorallem an Haaransatz herausgerissen worden (das sieht man sehr deutlich an dem Bild) und meine Haare sind noch dünner als vorher. Aber dafür sind sie ein ganzes Stück länger geworden, da sie in den Zöpfen nicht abbrechen konnten.

Wenn man mich jetzt fragen würde, ob ich die Zöpfe, auch wenn ich meine Haare danach schon kennen würde, trotzdem machen würde, wäre meine Antwort: ja :).
Ich liebe Rastazöpfe einfach und solang man sie nicht ständig macht, lässt sich der Schaden an den Haaren noch beheben ;).

Welche Erfahrungen habt ihr mit Rastazöpfen gemacht? Würdet ihr sie machen lassen?

Vanessa ❤

Kommentare:

  1. wow das sieht toll aus:)telmaminaa.blogspot.fr

    AntwortenLöschen
  2. Sieht hammer aus, wollte früher auch immer welche.

    AntwortenLöschen

Wir würden uns sehr über einen Kommentar von dir freuen :) <3