Freitag, 20. Juli 2012

Neue Frisur :)

Ich bin ein totaler Fan von Rastazöpfen und habe sie nun auch schon 3 mal im Urlaub machen lassen. Bisher aber nur mit meinen Naturhaar. Diesesmal habe ich mir gedacht, dass ich mal etwas anderes ausprobiere. Ich hatte zwar jedesmal ein anderes Muster im French ,aber da ich so dünnes Haar habe und sonst immer zwischen den Zöpfen Lücken hinten am Kopf hatte, wollte ich einmal Rastazöpfe mit unechtem Haar haben.
Ich kann nur sagen, das meine Kopfhaut noch nie so gelitten hat wie bei diesen Zöpfen. Der Mann, der sie gemacht hat, hat zwar total gute Arbeit geleistet und die Zöpfe echt fest und total schön geflochten, aber mein feines Haar ist diesen Zug nicht gewöhnt und ich habe echt Angst das ich eine hohe Stirn kriege. Die ersten 3 Tage hatte ich echt schmerzen und wollte die Rastas schon rausmachen, aber ich fand sie dafür eigentlich viel zu schön. Ich habe durchgehalten und es hat sich gelohnt, die Schmerzen sind verschwunden. Aber ein paar Haare sind am Ansatz schon mit Wurzel herausgerissen oder entzündet.

Dennoch bin ich froh, dass ich es gemacht habe, denn der Mann hat ,wie schon gesagt, super Arbeit geleistet. :)

Vanessa <3

Kommentare:

  1. Wow total aussergewöhnlich :)Hat bestimmt mega weh getan.. Wie lange hat dass den gedauert?


    www.jasisworld.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. vielen lieben dank für den kommentar :)!

    die frisur sieht wahnsinnig gut aus, ich habe mir mal den halben kopf machen lassen, also nur oben und es hat höllisch wehgetan ^^

    alles liebe :)

    AntwortenLöschen
  3. Hey habe dir/euch einen Blogaward verliehen :)

    AntwortenLöschen

Wir würden uns sehr über einen Kommentar von dir freuen :) <3